•  

     

             Indien

West ist seit den 1990er-Jahren in Indien. Im Jahr 2004 eröffnete West das Commercial Büro in Hyderabad. Das Commercial Büro befindet sich im zentralen Geschäftsviertel und von dort aus betreut das Team alle Kunden in ganz Indien. Neben dem Werk in Hyderabad verfügt West über eine Produktionsstätte in Sri City seit 2014. Zusätzlich wurde 2014 das erste Digital-Center von West in Bengaluru eröffnet, welches im Jahr 2019 weiter ausgebaut wurde. Insgesamt beschäftigt West an den verschiedenen Standorten in Indien über 400 Mitarbeiter.

Bengaluru Digital Technology Center(DTC)

In Bengaluru eröffnete West 2019 offiziell das DTC in Bengaluru. Das DTC erstreckt sich über 15.000 m²und befindet sich im Herzen von Bengalurus Technologiebezirk an der Außenringstraße. Diese hochmoderne Geschäftsfläche ist ein globaler Knotenpunkt für unser Digital und Transformation-Team (D&T). Das Team schätzt und versteht die wichtige Rolle, die Technologie in unserem Geschäft spielt. Unser D&T-Team arbeitet weltweit mit Partnern zusammen, um unser Geschäft mit den neuesten digitalen Entwicklungen voranzutreiben. Sowohl das Kunden- als auch das Mitarbeitererlebnis steht im Fokus ihrer Arbeit. Das Team arbeitet kontinuierlich daran, digitale Technologien und Plattformen zu nutzen, um die Produktentwicklung und unsere globalen Aktivitäten zu verbessern. 

Hyderabad Commercial Büro

West eröffnete sein erstes Commercial Büro in Hyderabad im Jahr 2004. Es liegt verkehrsgünstig im zentralen Geschäftsviertel und ist mit den wichtigsten Verkehrsmitteln in Hyderabad leicht zu erreichen. Mitarbeiter aus den Bereichen Sales und Marketing, Technical Customer Service, Sales Operations und Customer Success betreuen unsere Kunden in ganz Indien von hier aus

Werk Sri City

Die Produktionsstätte in Sri City wurde 2014 eröffnet. Dieses Werk ist ca. 15.300 m² groß und fokussiert sich auf die Fertigung verschiedener Produkte aus unserem Produktportfolio. Dichtungen, Elastomerkomponenten und andere Produkte werden von hier produziert, um der Nachfrage am Markt gerecht zu werden. Das Werk ist nach ISO 9001 und 15378 zertifiziert und zusätzlich mit der bronzefarbenen Zertifizierung „Investors in People" ausgezeichnet. Das Ziel des Produktionsstandortes ist es, die Kunden und Patienten mit qualitativ hochwertigen Produkten zu versorgen.ativ hochwertigen Produkten zu versorgen.

Zurückgeben bei West

Seit 2014 beteiligt sich das indische Team aktiv an der Spendeninitiative von West without Borders. Dadurch können die Mitarbeiter den lokalen Gemeinden etwas zurückgeben. Im Laufe der Jahre hat das Team in Indien an zahlreichen philanthropischen Aktivitäten mit gemeinnützigen Organisationen teilgenommen – wie zum Beispiel: Sri City Foundation Basavatarakam Indo-American Cancer Hospital & Research InstituteSewa Bharathi

Wests Kultur des Zurückgebens unterstützt noch mehr lokale Gemeinden seit der Eröffnung des Digital Technology Centre. Bei der DTC-Eröffnungsfeier wurde dem Sri Shankara Cancer Hospital in Bengaluru eine Spende von West überreicht. Mit den Spenden wurden Krebspatienten unterstützt, die eine finanzielle Hilfe benötigten, um sich ihre Krebsbehandlung leisten zu können.

Das Team in Indien war auch beim jährlichen Food Drive sehr aktiv. Fast 20.000 Pfund Lebensmittel hat das Team seit 2018 an verschiedene Organisation und wohltätige Einrichtungen gespendet. Die Lebensmittel werden Unterprivilegierten bereitgestellt.

West without Borders ist kein Partner von Ärzte ohne Grenzen®, einer eingetragenen Service-Marke von Bureau International de Médecins San Frontières.

  • Zurückgeben bei West

    Seit 2014 beteiligt sich das indische Team aktiv an der Spendeninitiative von West without Borders. Dadurch können die Mitarbeiter den lokalen Gemeinden etwas zurückgeben. Im Laufe der Jahre hat das Team in Indien an zahlreichen philanthropischen Aktivitäten mit gemeinnützigen Organisationen teilgenommen – wie zum Beispiel: Sri City Foundation Basavatarakam Indo-American Cancer Hospital & Research InstituteSewa Bharathi

    Wests Kultur des Zurückgebens unterstützt noch mehr lokale Gemeinden seit der Eröffnung des Digital Technology Centre. Bei der DTC-Eröffnungsfeier wurde dem Sri Shankara Cancer Hospital in Bengaluru eine Spende von West überreicht. Mit den Spenden wurden Krebspatienten unterstützt, die eine finanzielle Hilfe benötigten, um sich ihre Krebsbehandlung leisten zu können.

    Das Team in Indien war auch beim jährlichen Food Drive sehr aktiv. Fast 20.000 Pfund Lebensmittel hat das Team seit 2018 an verschiedene Organisation und wohltätige Einrichtungen gespendet. Die Lebensmittel werden Unterprivilegierten bereitgestellt.

    West without Borders ist kein Partner von Ärzte ohne Grenzen®, einer eingetragenen Service-Marke von Bureau International de Médecins San Frontières.